Beitrag Mensch&Tier

Freitag, 23. Dezember 2011

Mehr als 140 Ehemalige, zahlreiche Dozenten und Gäste folgten der Einladung von Ingrid Stephan, das zehnjährige Bestehen der beruflichen Weiterbildung „Tiergestützte Pädagogik, Tiergestützte Therapie und Tiergestützte Fördermaßnahmen“ an ihrem Institut für soziales Lernen mit Tieren in diesem Jahr zu feiern.

Verbunden mit der Feier war ein Kongress zum „Stand der Mensch-Tier-Forschung“. Unter der Schirmherrschaft der Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Aygül Özkan, wurde mit wissenschaftlichen Vorträgen und zahlreichen Praxisberichten ein Wochenende lang eindrucksvoll dokumentiert, wie wichtig, vielfältig und erfolgreich der Einsatz von Tieren in beruflichen Umfeldern sein kann.


Das Institut selbst kann auf erfolgreiche zehn Jahre zurückblicken: 2001, als die Weiterbildungsstätte in der Wedemark gegründet wurde, war diese mit  ihrem Ansatz, durch eine gezielte Ausbildung die Integration von Tieren in den verschiedensten beruflichen Bereichen zu fördern, noch ein Pionier. Über 30 Dozenten aus unterschiedlichen Disziplinen wie der Ethologie, dem Tiertraining, der Sozial-, Heil- und Schulpädagogik, der Psychiatrie oder Psychologie vermitteln nicht nur theoretische Kenntnisse, sondern vor allem auch praktische Fähigkeiten im Umgang mit Tieren und ihrem Einsatz in den jeweiligen Umfeldern. Bis heute haben über 500 Absolventen am Institut den professionellen Einsatz von Tieren erlernt.


Die anspruchsvolle Fortbildung hat viele Absolventen zu Forschungsarbeiten angeregt. Die Impulse, die das Institut gegeben hat, haben so inzwischen zu einer besseren Akzeptanz von Tiergestützten Einsätzen sowie einer besseren Fundierung von Kenntnissen im Mensch-Tier-Bereich geführt. Dieser Verdienst wurde von der „International Society for Animal Assisted Therapy“ (ISAAT) anerkannt. Diese Anerkennung erhielt das Institut als erstes im deutschsprachigen Raum und bezieht sich auf die Konzeption und Durchführung seiner interdisziplinären Weiterbildung, ihrer theoretischen Fundierung ebenso wie ihrer praktischen Realisierung. Das Institut für soziales Lernen mit Tieren ist für den deutschsprachigen Raum die führende Einrichtung im Mensch-Tier-Bereich.

Weitere Informationen und Kontakt:
Ingrid Stephan, Institut für soziales Lernen mit Tieren
E-Mail: info@remove-this.lernen-mit-tieren.de
www.lernen-mit-tieren.de