Tiergestützte Projekte

Tiergestütztes Projekt mit Nutztieren

Schatzkammer Bauernhof

Auf einem Bauernhof im baden-württembergischen Mengen bietet die Agrartechnikerin und Fachkraft für tiergestützte Intervention Andrea Göhring verschiedene Arten von Begegnungen mit Bauernhoftieren an. Weiterlesen

Tiergestütztes Projekt

Hunde als Spürnasen im Artenschutz

Fledermäuse und Igel stehen unter Naturschutz – doch um sie zu schützen, muss man sie erst einmal finden. Die Beifuß-Ambrosie ist eine Pflanze, die andere Pflanzenarten verdrängt – aber auch um diesem Unkraut Herr zu werden, muss man es erst einmal aufspüren. Ideale Helfer bei solchen Aufgaben sind Artenspürhunde. Weiterlesen

Internationale Organisation

Therapiehunde unterstützen Menschen mit schweren Traumata

Die gemeinnützige Organisation Canine Therapy Corps mit Sitz in Chicago, USA, bietet tiergestützte Therapie-dienste an, um die physische und psychische Gesundheit ihrer Klienten zu verbessern. Weiterlesen

Interview

Ruhe tanken bei den Schafen

Rund um das nordrhein-westfälische Herdecke bietet die Pädagogin und Künstlerin Nic Koray auf ihrem Begegnungshof HerzBerg Herdecke unter anderem eine „Auszeit bei den Schafen“ an. Eine Zeit, die Ruhe und Entspannung oder Abstand vom Alltag bieten soll. Weiterlesen

Interview

Mobile Glücksschweinchen zu Besuch in Pflegeeinrichtungen

Klaudia und Paulina Tiemeshen lassen sich bei ihrer Arbeit von Meerschweinchen unterstützen. Wie sie auf diese Tierart gekommen sind und welche Funktion die Meerschweinchen übernehmen, erklären sie im Interview. Weiterlesen

Tiergestütztes Projekt

Die Welt aus der Sicht des Esels sehen

Seit fast zehn Jahren bezieht die Heilpädagogin Bettina Kellner Esel in ihre tiergestützte Arbeit mit ein. Ihr Projekt „Asino“ richtet sich an traumatisierte Kinder und Jugendliche, die durch die Vierbeiner in ihrer sozialen und emotionalen Kompetenz wachsen sollen. Weiterlesen

Tiergestütztes Projekt mit Schafen

Wohlfühl-Oase in der Herde

Im bayerischen Zentrum für Tiergestützte Intervention M.U.T.I.G. - Mensch und Tier in Gemeinschaft - liegt ein Fokus auf tiergestützter Arbeit in der Herde. Rund 40 verschiedene tierische Helfer sollen Menschen mit unterschiedlichen Herausforderungen unterstützen. Weiterlesen

Internationale Organisation

Diensthunde für ehemalige Soldaten mit posttraumatischer Belastungsstörung

Die gemeinnützige Organisation Paws & Effect mit Sitz in Iowa, USA, hat ein Diensthundeprogramm entwickelt, um die Unterstützung für die Veteranengemeinschaft zu erweitern. Weiterlesen

Praxisprojekt mit Alpakas

„Sie sind die Stars auf dem Gelände“

Eine elfköpfige Alpaka-Herde tummelt sich seit rund einem Jahr auf dem Gelände des niederbayerischen Bezirksklinikums Mainkofen. Die Vierbeiner werden in verschiedenen tiergestützten Interventionen eingesetzt. Einen sehr großen Profit aus dem tierischen Zuwachs ziehen psychisch kranke Straftäter. Weiterlesen

Interview

„Schildkröten helfen, Empathie zu wecken“

„Mit Schildkröten kann ich in der tiergestützten Arbeit Empathie wecken und Gefühle hervorrufen“, sagt Vera Buddendieck, Erzieherin und Absolventin des Instituts für soziales Lernen mit Tieren. Seit zwei Jahren setzt die 26-Jährige drei griechische Landschildkröten in ihrer Arbeit ein, um Zugang zu den Gefühlswelten ihrer jungen Klienten zu bekommen.  Weiterlesen