Beitrag Mensch&Tier

Montag, 26. Juli 2021

Das Institut Animals Helping Handicapped im hessischen Roßdorf richtet sich mit seiner ISAAT-zertifizierten Weiterbildung an Teilnehmer aus Berufsfeldern der Pädagogik, Ergotherapie oder Pflege.

Ziel des Instituts ist es Fachkräfte auszubilden, die anschließend in der Lage sind, mit umfangreichem Fachwissen Tiere in pädagogischen, medizinisch-pflegerischen, sozialen oder therapeutischen Settings erfolgreich einzusetzen. Neben theoretischen Einheiten steht in der Weiterbildung „Fachkraft für Tiergestützte Intervention mit Schwerpunkt Heilpädagogik“ daher vor allem die praktische Arbeit mit Mensch und Tier im Vordergrund. 

Der Kurs besteht aus insgesamt drei Modulen sowie einem zusätzlichen Prüfungsseminar. Im ersten Modul werden zunächst die grundlegenden Kenntnisse über den Einsatz von Tieren erarbeitet. Schwerpunkt des zweiten Moduls bilden die Themen Interventionsplanung und praktische Umsetzung sowie Hygiene und Recht. Im letzten Modul wird am Beispiel unterschiedlicher Arbeitsbereiche und Einsatzfelder der tiergestützten Interventionen die Arbeit mit Klein- und Großtieren vorgestellt. Abgeschlossen wird die Weiterbildung mit der Durchführung eines eigenen Projektes, in dem die erworbenen Kenntnisse der tiergestützten Interventionen dargestellt werden.

Die Weiterbildung umfasst einen Zeitraum von 18 Monaten. Der Unterricht findet in neun Blöcken mit jeweils zwei Tagen (Samstag und Sonntag) und drei Blöcken mit jeweils drei Tagen (Freitag bis Sonntag) statt. Begleitend zum Kurs muss ein Praktikum mit einem Umfang von 120 Stunden geleistet werden, von denen mindestens 40 Stunden in der Praxis stattfinden. Die restlichen Stunden dienen der Berichterstellung und dem Literaturstudium.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Abschluss an einer Fachschule (zum Beispiel Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, pädagogische oder Pflegeberufe), Fachhochschule oder einer Hochschule oder Universität mit Studiengängen aus den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Sozialwissenschaften, Medizin oder Pflegewissenschaften.

Die Kosten der Ausbildung betragen 4.250 Euro, zuzüglich einer Prüfungsgebühr von 250 Euro. Bewerbungen für den nächsten Kurs können bereits jetzt eingereicht werden.

BHZ Roßdorf Soziale Dienste gGmbH l Dieburger Str. 77 l 64380 Roßdorf l 06154-69960 l info@remove-this.bhz-rossdorf.dewww.animals-helping-handicapped.de