Internationale OrganisationIsraels Pioniere in der tiergestützten Psychotherapie

Montag, 08. Oktober 2018

Die Israeli Association of Animal-Assisted Psychotherapy (IAAAP) ist der israelische Berufsverband für Psychotherapeuten, die auch tiergestützt arbeiten.

Die Mitglieder der 2007 gegründeten gemeinnützigen Einrichtung mit Sitz in Doar Kfar Hamacabi bewerten die psychologischen Bedürfnisse der Klienten, entwickeln Therapiepläne, fördern die Forschung in ihrem Fachbereich und unterstützen Publikationen zu tiergestützten Psychotherapien.

Nur wer hohen fachlichen Ansprüchen genügt, wird in die IAAAP aufgenommen. So muss jedes Mitglied mindestens 1.100 Stunden akademischer Kursarbeit in einem anerkannten klinischen Ausbildungsprogramm absolviert haben sowie 750 Stunden Feldarbeit unter genau festgelegten Bedingungen. Die IAAAP arbeitet fortlaufend an der Entwicklung einer professionellen Supervision mit entsprechenden Standards für die tiergestützte Psychotherapie.

Therapeuten, die tiergestützte Therapien anbieten, genießen dem Verband zufolge in Israels Krankenhäusern, Schulen oder Notunterkünften das gleiche Ansehen wie klinische Psychologen, Sozialarbeiter oder Kunsttherapeuten. Insofern sei Israel weltweit ein Vorreiter in der tiergestützten Psychotherapie. Und trotzdem fehle dieser Therapieform noch immer die staatliche Anerkennung – dafür kämpft die IAAAP.


 nancyaat@remove-this.gmail.com l www.iaapsytherapy.org