Beitrag Mensch&Tier

Donnerstag, 04. August 2011

Die Psychotherapiepraxis Haltern betreut rund achtzig Prozent Patienten, die wegen Phobien oder anderer Angststörungen kommen. Besonders an der Therapie dieser Patienten ist der begleitende Einsatz von Hunden. Die großen, schwarz-weißen Therapiehunde der seltenen Rasse Landseer sind von ruhigem Gemüt und erwecken den „Eindruck eines flauschigen Teddybären“, was den Patienten ihre Scheu nimmt und Vertrauen weckt.

Viele der Patienten werden von ihren Angstattacken so beeinflusst, dass ihnen ein normales Berufs- und Familienleben nicht immer möglich ist. Auslöser für Angstattacken können dabei alltäglich sein und jederzeit – auch ohne ersichtlichen Grund – auftreten. Oft erleben diese Menschen in auslösenden Situationen starke körperliche Reaktionen wie Herzrasen, Schwindel, Schweißausbrüche, Übelkeit, Zittern oder Schmerzen. Panikstörungen können dabei auch Erstickungsanfälle oder Todesangst mit sich bringen. In Haltern kann, wer möchte, einen Hund in die klassischen Therapiesitzungen integrieren. Die Hunde sind zu Therapiehunden ausgebildet, doch allein ihre Anwesenheit entspannt oftmals schon das Miteinander zwischen Patient und Therapeut und optimiert dadurch die Ergebnisse. In der Interaktion mit dem Hund, dieser wird zum Beispiel einfach nur gestreichelt und berührt oder aber es werden Such- und Apportierspielchen oder ein Clicker-Training absolviert, erleben die Patienten wachsendes Vertrauen in den eigenen Körper. Die Patienten lernen, die Signale ihres eigenen Körpers sowie die Ausdrucksweise bestimmter Körperhaltungen besser wahrzunehmen und entsprechend zu reagieren bzw. für sich zu nutzen.

Der besondere Effekt der Hundegestützten Therapie ist, dass die Patienten sich sehr viel schneller öffnen, zugänglicher sind und Vertrauen fassen: Durch die Stärkung von Selbstvertrauen und Persönlichkeit erfahren sich die Patienten als stark und den jeweiligen Situationen nicht ausgeliefert.

Weitere Informationen und Kontakt:
Simone Hofmann, Psychotherapeutische Praxis Haltern
E-Mail: kontakt@remove-this.praxis-haltern.de
www.praxis-haltern.de