Beitrag Mensch&Tier

Donnerstag, 24. Juni 2010

In ihrem Buch „Reittherapie in Neurologie und Psychotherapie“ stellt die Ärztin Angelika Taubert Aufsätze und Vorträge der gleichnamigen Fortbildungsreihe vor, die sich Ärzte im Rahmen des Weiterbildungsprogramms der Ärztekammer Westfalen-Lippe als Fortbildung anrechnen lassen können. Ziel der Autorin ist es, den bisherigen medizinischen Wissensstand im Schnittpunkt zwischen Neurologie, Neuro-Psychosomatik, Psychosomatik, Psychiatrie, Psychotherapie und reittherapeutischer Aktivität aufzuzeigen.

Entstanden ist ein Lehrbuch und kompaktes Nachschlagewerk zur Reittherapie mit übersichtlichem Darstellungskonzept. Das Buch bietet einen schnellen Informationszugriff auf aktuelle Forschungsergebnisse und wendet sich zum einen an Ärzte und Therapeuten, die ihre Patienten bei reittherapeutischen Aktivitäten beraten und begleiten wollen. Zum anderem richtet sich „Reittherapie in Neurologie und Psychotherapie“ auch an Betroffene, Interessenvertretungen und interessierte Laien, die wissen möchten, bei welchen neurologischen und psychischen Erkrankungen eine Reittherapie möglich und medizinisch sinnvoll ist.

Reittherapie in Neurologie und Psychotherapie, 191 Seiten, Peter Lang – Internationaler Verlag der Wissenschaften, ISBN-10: 3631586531