Beitrag Mensch&Tier

Freitag, 14. November 2014

Ein zwei Meter langes Aquarium versüßt den Besuchern der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen die Wartezeit. Was als Experiment begann, ist für die Mediziner heute ein Erfolgsprojekt.

Seit sechs Jahren steht es im Warteraum der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen: Ein prächtiges Aquarium, eingebaut in eine Fischattrappe mit freundlichem Gesichtsausdruck. Dieser überdimensionale Goldfisch wird bewohnt von vielen bunten Fischen unterschiedlicher Arten in einer florierenden Unterwasserwelt.

„Unser Aquarium hat sich als toller Blickfang bewährt“, sagt Dr. med. Gerrit Lautner, Ärztlicher Direktor und Leiter der Abteilung für Allgemeine Pädiatrie. „Es ist nicht nur schön anzusehen und verkürzt so den Patienten die Wartezeit, sondern wirkt auf viele Menschen auch beruhigend.“

Zudem hat sich das Becken im Warteraum als Publikumsmagnet erwiesen. Wie die Mitarbeiter an der Information bestätigen, ist das Zeichentrickprogramm auf dem Fernseher schräg gegenüber deutlich uninteressanter für die Wartenden. Kindergärten aus der Umgebung legen bei Kennenlernbesuchen im Krankenhaus immer auch einen Stopp bei den Fischen ein. Und Patienten aus einer nahe gelegenen Reha-Klinik nutzen die Stühle vor dem Aquarium gern, um sich ein wenig auszuruhen und das bunte Treiben hinter dem Glas zu beobachten.

„Die gemeinsame Anstrengung bei Anschaffung und Aufbau hat sich wirklich gelohnt“, zieht Dr. Lautner Bilanz des Erfolgsprojekts. Als die Idee aufkam,

den Eingangsbereich der Klinik tierisch zu bereichern, gab es großzügige Unterstützung von Partnern vor Ort: Lokale Schreiner, Zoofachhändler und Künstler arbeiteten gemeinsam die technische und optische Gestaltung aus. Und der Förderverein „Kinderklinik mit Herz e.V.“ sowie Teilnehmer eines Marathons spendeten vierstellige Beträge, um den Riesengoldfisch einzurichten.

Kontakt: Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen l Adenauerallee 30 l 45894 Gelsenkirchen l 0209- 3691 l www.kinderklinik-ge.de l info@kjkge.de

Foto: © Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen