Aktuelles

Resozialisierung von Obdachlosen

Mit Ziegen, Schafen und Pferden zurück ins (Berufs-)Leben

Wer jahrelang obdach- und arbeitslos war, hat oft große Probleme, wieder einer geregelten Beschäftigung nachzugehen. Deshalb bietet die Evangelische Stadtmission Heidelberg GmbH Klienten als Wiedereingliederungsmaßnahme das Projekt Mühlenhof an. Weiterlesen

William F. McCulloch-Award

Internationaler Dachverband IAHAIO ehrt Engagierte

Es wird eine Premiere: Der internationale DachverbandIAHAIO (International Association of Human-Animal Interaction Organisations) verleiht erstmals einen Preis für die Förderung tiergestützter Arbeit. Präsidentin Rebecca Johnson wird den sogenannten William F. McCulloch-Award Ende Juli bei der IAHAIO-Konferenz in Chicago, USA, übergeben. Weiterlesen

Tiergestützte Pädagogik

Lehrer mit Schulhunden vernetzen sich

Schulhunde sind ein Trend in deutschen Klassenzimmern. Engagierte Lehrkräfte wollen die hundegestützte Pädagogik fest im Stundenplan verankern und sogar einen Berufsverband gründen. Weiterlesen

Bundesweite ISIS-Umfrage

Tiere erobern deutsche Seniorenheime

Sie hören zu, sie lassen sich streicheln, sie geben dem Alltag Struktur: Heimtiere wie Vögel, Hunde oder Kaninchen übernehmen in Senioreneinrichtungen zunehmend wichtige Aufgaben – mit äußerst positiven Effekten, wie Wissenschaftler, Seniorenverbände und Umfragen bestätigen. Weiterlesen

Kinderhaus Astrid Lindgren

Pädagogik mit Spinnen, Küken und Kaninchen

Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, Fische und ein Hund als Co-Pädagogen: Die 75 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren, die im Kinderhaus Astrid Lindgren in Nordrhein-Westfalen betreut werden, kommen täglich mit Tieren in Kontakt. Weiterlesen

Heiler und Helfer

Heimtiere werden für die Gesellschaft immer wichtiger

Überalterung, Vereinsamung, Bildungsmangel: Der gesellschaftliche Wandel stellt Deutschland vor zahlreiche Probleme. Der familiäre Generationenvertrag hat seine Bindungskraft verloren, immer mehr Menschen leben allein. Die Deutschen werden älter und brauchen mehr Pflege. Leistungsdruck, weniger verlässliche Strukturen und die künstlichen Welten des Internets bestimmen zunehmend den Alltag. Weiterlesen

Bildung mit Pferden

„Hunderte Schulen setzen auf pädagogisches Reiten“

Die Diplom-Sportwissenschaftlerin Katharina Lipfert, selbst Pferdebesitzerin und Reiterin, sieht im Umgang mit Pferden viel pädagogisches Potenzial, das sich Institutionen wie Schulen und Betreuungseinrichtungen für Kinder zunutze machen können. Weiterlesen

Interview

“Die Bürogemeinschaft profitiert vom ‘Kollegen Hund’”

Der Deutsche Tierschutzbund setzt sich mit dem jährlichen Aktionstag „Kollege Hund“ dafür ein, dass mehr Hunde Zutritt zu deutschen Büros erhalten. Mensch & Tier hat mit Marius Tünte, dem Sprecher des Tierschutzbunds, darüber gesprochen. Weiterlesen

Interview zum Therapeutischen Reiten

„Von Rückenschmerzen bis Ess-Störungen“

Die Autorin der Studie, Dr. Andrea Beetz, hat erst vor kurzem am eigenen Leib die wohltuende Wirkung einer Therapiestunde auf dem Pferderücken erlebt. Mensch & Tier hat mit ihr gesprochen. Weiterlesen

Eignung für Einsätze

(Tier-)Schutz für Co-Therapeuten

Ein Tier kann den menschlichen Therapeuten nicht ersetzen, sondern nur unterstützen. Und auch das nur, wenn es charakterlich dafür geeignet ist und grundsätzliche Aspekte zu Tierschutz und artgerechter Haltung beachtet werden. Weiterlesen