Veranstaltungen

9./10.10.2015

Erste Tagung zu tiergestützter Psychotherapie

Die wichtigsten europäischen Verbände laden nach Baden-Württemberg zum ersten Kongress ein, der sich spezifisch dem Einsatz von Tieren in der Psychotherapie widmet. Weiterlesen

19.-22.07.2014

Mensch-Tier-Forscher diskutieren in Amsterdam und Wien

Das Interesse an der Anthrozoologie (Mensch-Tier-Forschung) wächst: In diesem Sommer treffen sich Wissenschaftler, Studierende und Praktiker aus dem Feld der tiergestützten Interventionen bei drei Konferenzen. Weiterlesen

Veranstaltung

Erste Schweizer Tagung zur Mensch-Tier-Beziehung

Die Vorträge bei der ersten Schweizer Tagung zur Mensch-Tier-Beziehung am 15. März 2014 in Basel zeigten erneut, wie facettenreich das Feld ist: Unter dem Titel „Tiergestützte Interventionen als Teil von One Health: Forschung und Praxis im Austausch“ diskutierten Wissenschaftler und Praktiker aus dem deutschsprachigen Raum über Aspekte von Tierschutz, Qualitätskriterien und Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Tierarten von Pferden über Katzen bis hin zu Nutztieren. Weiterlesen

23. ISAZ-Jahreskonferenz

Mensch-Tier-Forscher treffen sich in Wien

Wie wirken tiergestützte Einsätze auf die Vierbeiner selbst? Wie können Tiere bei der Therapie von Krankheiten helfen? Woran forschen Anthrozoologen derzeit? Solche Fragen werden Wissenschaftler, Studenten und andere an der Mensch-Tier-Beziehung Interessierte bei der 23. Jahreskonferenz der International Society for Anthrozoology (ISAZ) diskutieren. Weiterlesen

IAHAIO-Konferenz 2013

Die Mensch-Tier-Forschung vernetzt sich international

Der Dachverband der Organisationen aus dem Bereich der Mensch-Tier-Beziehung lädt wieder ein: Vom 20. bis 22. Juli 2013 treffen sich Wissenschaftler und Praktiker bei der Konferenz der International Organisationof Human-Animal Interaction Organisations (IAHAIO) in Chicago, Illinois. Weiterlesen

12. IAHAIO-Konferenz in Stockholm

Positive Auswirkungen von Heimtieren auf die Gesundheit im Fokus

Vom 1. bis zum 4. Juli 2010 wird die schwedische Hauptstadt Stockholm zum Zentrum der Mensch-Tier-Forschung. Etwa 1.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt, darunter die führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Mensch-Tier-Forschung, werden in Stockholm zusammenkommen. Schwerpunkt der diesjährigen IAHAIO-Konferenz ist die Rolle von Heimtieren für die menschliche Gesundheit. Unter dem Titel „People & Animals: For Life“ werden aber auch die positiven Aspekte der Heimtierhaltung auf die Gesellschaft im Allgemeinen ausführlich diskutiert. Weiterlesen

Gastgeber der IAHAIO-Konferenz

Heimtierhaltung in Schweden

Vom 1. bis zum 4. Juli 2010 findet in Stockholm die inzwischen 12. IAHAIO-Konferenz statt. Anlass für Mensch&Tier, die Situation der Heimtierhaltung und den Stand der Mensch-Tier-Forschung in Schweden vorzustellen. Weiterlesen

Workshop internationaler Forschungseinrichtungen

Die Rolle von Heimtieren in der Entwicklung von Kindern

Eine Vielzahl von Studien belegt die positiven Auswirkungen der Heimtierhaltung auf die psychische und physische Gesundheit von Erwachsenen. Welche Rolle ein tierischer Begleiter für die Gesundheit und die Entwicklung von Kindern spielt, ist dagegen bisher verhältnismäßig wenig erforscht. Daher veranstalteten das Eunice Kennedy Shriver National Institute of Child Health and Human Development (NICHD) und das Waltham Centre for Pet Nutrition nun erstmals einen Workshop, der sich ausschließlich mit der Rolle von Heimtieren in der Kindheit und der Adoleszenz beschäftigte. Im Rahmen von Fachvorträgen und Diskussionsforen resümierten mehr als vierzig Wissenschaftler aus der Mensch-Tier-Forschung und den damit verbundenen Disziplinen den Stand der Forschung und legten Schlüsselthemen für weitere Untersuchungen fest. Einige dieser Fachbeiträge stellen wir Ihnen im Folgenden vor: Weiterlesen

Albert-Heim-Stiftung

Kongress: „Der Hund: gestern-heute-morgen“

Anlässlich ihres 125jährigen Bestehens veranstaltete die Albert-Heim-Stiftung der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft im November 2008 einen wissenschaftlichen Kongress zum Thema „Der Hund: gestern-heute-morgen“. Bereits in der letzten Ausgabe der Mensch&Tier stellten wir Ihnen einige der Vorträge vor. Weiterlesen