Tiergestützte Projekte

Hessen

„Beim Coaching sind Hunde die besten Lehrmeister“

Nicht nur Kinder, Alte oder Kranke können von Hunden lernen: Der Umgang mit ihnen schult auch Führungskräfte. Die Kommunikationswirtin Michaela Knabe bietet deshalb hundegestütztes Coaching an. Weiterlesen

Niedersachsen

„Achatschnecken bringen sogar ADHS-Kinder zur Ruhe“

Meike Heier ist als Erziehungsleitung in der Kinder- und Jugendhilfe in Hildesheim beschäftigt. Die Diplom-Psychologin und zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Interventionen hat die Achatschnecke als geduldige und lehrreiche Co-Therapeutin kennengelernt. Weiterlesen

Nordrhein-Westfalen

"Das Spektrum der Anregungen durch Pferde ist riesig"

Jacqueline Grün bietet pferdegestützte Hilfe für Menschen mit psychischen und physischen Belastungen wie Burn-Out, Depressionen, Ängsten, chronischen Schmerzen und Verspannungen. Wie die IPTh-zertifizierte Reittherapeutin ihre Stute Zingara dabei einsetzt, hängt vom jeweiligen Krankheitsbild ab. Weiterlesen

Hessen

Garnelen sind gute Zuhörer

Eine bunte Schar von Aquariumbewohnern unterstützt die Sozialpädagogin Cornelia Dilly bei ihrer täglichen Arbeit mit benachteiligten Kindern. Weiterlesen

USA

Tröster auf vier Pfoten

An der Concordia Universität im US-Staat Wisconsin erleichtert Hündin Zoey Erstsemestern den Einstieg ins Campusleben: Mit ihrem Hundeführer streift sie durch die Universitätsgebäude, geht in den direkten Kontakt zu Studenten, lässt sich streicheln und leistet seelischen Beistand bei Beratungen. Weiterlesen

Bayern

„Hühner sind Menschen sehr zugewandt“

Sabine Bauer, Diplom-Sozialpädagogin und ausgebildete Systemische Therapeutin, arbeitet bereits seit den Siebzigerjahren mit verschiedenen Tieren. Seit 2003 setzt sie im Fach- und Weiterbildungszentrum für Systemische Tiergestützte Therapie „Fabelhof“ auch Hühner ein. Warum das Federvieh ihrer Meinung nach bestens geeignet für tiergestützte Interventionen ist, hat sie Mensch & Tier erzählt. Weiterlesen

Konstanz

Therapiebegleithunde öffnen Kinderseelen

Gerd Ganser, Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche in Konstanz, setzt seine Hündin regelmäßig in seiner Praxis ein. Im Fachblatt „Psychotherapeutenjournal“ hat er seine positiven Erfahrungen mit dem Einsatz eines Hundes in einer tiefenpsychologisch orientierten Kinderpsychotherapie beschrieben. Weiterlesen

Bayern

Sozialarbeiter auf vier Pfoten

Wie Hunde Menschen in schwierigen Lebensumständen unterstützen können, zeigt ein Münchener Vorzeigeprojekt. Weiterlesen

Bayern

„Dem Charme von Kaninchen kann man sich kaum entziehen“

Die Neuropsychologin Dr. Stefanie Böttger arbeitet seit 2003 im Klinikum Harlaching in München mit tiergestützter Therapie. Warum Kaninchen für sie ideale Therapiehelfer im Krankenhaus sind, hat sie Mensch & Tier erläutert. Weiterlesen

Bayern

Kaninchen aktivieren Schlaganfall-Patienten

Im Klinikum München-Harlaching setzen Neuropsychologen erfolgreich auf hoppelnde therapeutische Unterstützung für schwer kranke Menschen.   Weiterlesen