Inge Angelika Strunz (Hrsg.): "Pädagogik mit Tieren"

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Der Pfiff des Buchs liegt in seiner Konzeption. Herausgeberin Inge Angelika Strunz führt dem Leser nicht nur vor Augen, wie groß die Bandbreite professioneller tiergestützter Arbeit inzwischen ist. Sie zeigt ihm zugleich, welche Freude diese Arbeit allen Beteiligten bereiten kann.

Da erfährt der Leser etwa in dem Kapitel „Die Wurzelkinder von Krummbek“ anhand praktischer Beispiele, wie Jungen und Mädchen in einem Bauernhof-Kindergarten spielerisch lernen, Verantwortung zu übernehmen und die Natur wertzuschätzen.

Oder Ulrike Claeßens und die Herausgeberin empfehlen dem Leser unter der Überschrift „Zeit für Tiere!“ kleine Spiele, die sich daheim ebenso unkompliziert spielen lassen wie im Kindergarten oder in der Grundschul-Klasse – und durch die man vor allem viel über Tiere lernt, ohne dass Vierbeiner vor Ort sein müssten. Vornehmlich allerdings handelt es sich bei diesem Buch um eine Sammlung wissenschaftlicher Aufsätze, die sich an ein pädagogisch orientiertes Publikum wenden. 

Schneider Verlag Hohengehren l 313 Seiten l 20 Euro l ISBN 978-3-8340-0935-7