13.05.-16.10.2016Ausstellung "Haustiere - lieb und lecker"

Mittwoch, 03. August 2016

Nahrungsmittel, Arbeitskraft, Statussymbol? Das Stadtmuseum Tübingen lädt mit einer Ausstellung für die ganze Familie dazu ein, unser Verhältnis zu Tieren zu reflektieren.

Tierhaltung früher und heute: Das Stadtmuseum Tübingen hat sich vorgenommen, die wichtigsten Aspekte rund um unser Zusammenleben mit Tieren in einer Ausstellung zu zeigen. „Viele Stationen laden zum Spielen und Mitmachen ein, aber auch zum Nachdenken über unser Verhältnis zu Tieren“, sagt die Ausstellungskuratorin Daniela Übelhör.

Präparate von Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen, Schaf und Schwein zeigen einige der wichtigsten Heim- und Nutztierrassen in Lebensgröße. Dazu gibt es kindgerechte Informationen, zu welchen Zwecken diese Tiere hauptsächlich gehalten wurden und werden. Historische Bilder machen deutlich, dass auf öffentlichen Straßen früher nicht nur Hunde und Katzen zu sehen waren, sondern auch Rinder, Pferde und Schweine. Auch Aspekte artgerechter Haltung werden vermittelt. An einem Automaten können Besucher zudem ihr Wissen über Hunderassen testen und sich an einer Pinnwand Gedanken über ihren Fleischkonsum machen. Die Ausstellung kann bis zum 16. Oktober 2016 besucht werden.

Foto: © Stadtmuseum Tübingen

Sonderausstellung „Haustiere – lieb und lecker“ 
Eintritt 2,50 Euro | Führung 40 Euro 
13. Mai bis 16. Oktober 2016

Kontakt:
Stadtmuseum Tübingen
Kornhausstraße 10 I 72070 Tübingen
Tel.: 07071 204-1711
E-Mail: stadtmuseum@remove-this.tuebingen.de
www.tuebingen.de/stadtmuseum